Shevah High School, Tel Aviv (IL)

Es fühlt sich an, als säße man draußen

Eine Schul-Aula muss nicht eng und dunkel sein. Der Architekt der Shevah High School hat hier ein helles, geräumiges Gebäude konzipiert, welches sich durch seine offene und einzigartige Aula hervorhebt. Die Besonderheit besteht darin, dass man nahezu die komplette Seitenwand öffnen kann, sodass das Gefühl vermittelt wird, auf einer überdachten Terrasse zu sitzen. Diese Öffnungsmöglichkeit wird durch insgesamt 7 Hubtore SPACELITE in der Farbe brillant realisiert. Weiter wurden 2 Seitenteile mit Nebeneingangstüren verbaut. Die lichtdurchlässigen Fiberglasplatten wurden durch je 3 Echtglas-Torblätter ergänzt, sodass eine angenehme, helle Atmosphäre entstehen kann.

Im Sommer wie im Winter

In Israel wird es in den Wintermonaten nicht besonders kalt. Dennoch ist es wichtig, eine gute Gebäudeisolierung zu erreichen. Deshalb wählte der Kunde die Option „verbesserte Wärmedämmung“, um den Schülern im Winter einen warmen aber gleichzeitig hellen Raum zu ermöglichen.

Ansprechendes Design rundum

Um auch in den Klassenzimmern von den Vorteilen des Butzbach Fiberglases profitieren zu können, wurde auch hier ein Festteil unseres SPACELITE HT40 in die Fassade integriert. So wird das Fiberglas der Tore an einer weiteren Stelle architektonisch erneut aufgenommen und rundet das Erscheinungsbild optisch ab.

 

Zurück zur Übersicht

Eingesetzte
Produktlösungen