Option Kombination

Die Hybridlösung für hochfrequentierte Außentore

Wenn Sie große Unterschiede zwischen Betriebs- und Ruhezeiten haben, ist diese Hybridlösung ideal: Ein schnelles, sicheres und extrem dauerbelastbares Schnelllauftor für häufige Torbewegungen in kurzer Zeit, mit den kürzesten Öffnungszeiten für reibungslose, hochfrequente Logistik-Abläufe. Und ein kompaktes, sehr gut isoliertes Tor mit festen Torblättern für einen geschützten und bestens wärmegedämmten Gebäudeabschluss während der Ruhezeiten. Ein Tor – zwei Öffnungsweisen – vielfacher Nutzen.

Video

Bilder

Leistungen

Perfekt auf höchste Nutzung abgestimmtes Schnelllauftor:

  • Bei hoher Nutzungsfrequenz bleibt das Hubtor offen, nur das NOVOSPRINT Schnelllauftor ist aktiv
  • Schnellste Öffnungszeiten stellen einen störungsfreien Verkehrs- und Materialfluss sicher
  • Kürzeste Offenzeiten von ca. 7 Sekunden für eine Stapler-Durchfahrt für geringsten Wärmeverlust und Zugluft
  • Verschleißarme, zuverlässige und dauerhafte Funktion selbst bei höchsten Frequenzen bis zu 6 Öffnungen pro Minute oder 120 Öffnungen pro Stunde
  • Durch das seitliche Öffnen der Torhälften steht sofort die gesamte Torhöhe zur Verfügung
  • Für eine erhöhte Wärme- und Schalldämmung kann das Tor doppelwandig ausgeführt werden

Optimaler Schutz während der Ruhezeiten:

  • Nachts oder zu anderen längeren Ruhezeiten wird außenseitig das Hubtor bzw. das Sektionaltor geschlossen
  • Das Außentor bietet einen soliden Schutz gegen Witterung und unerlaubten Zugang, und hat eine effiziente Rundum-Abdichtung für minimale Wärmeverluste während der Ruhezeiten
  • Bei extremen Witterungsbedingungen (Winter, Sturm) kann auch das SPACELITE / SECTIOLITE Fiberglastor als Haupttor eingesetzt werden.

Geringer Platzbedarf:

  • Kombination von Schnelllauftor und Hubtor bzw. Sektionaltor
  • Durch die selbsttragende Torkonstruktion, den minimalen Platzbedarf sowie die Anpassungsfähigkeit eignet sich das Hybrid-Tor für fast alle Einbausituationen, auch hervorragend für Sanierungen

Geringste Betriebs-, Instandhaltungs- und Wartungskosten:

  • Extrem belastbares Folientor als Schnelllauftor für hochfrequente Nutzung
  • Keine starke mechanische Belastung der festen Torblätter
  • Antrieb elektrisch über dauerhaft zuverlässigen Getriebemotor
  • Direktantrieb ohne zusätzliche Verschleißteile wie Zug- oder Torsionsfedern, Scharniere, Spiralkabel und Endlagenstoßdämpfer
  • Mikroprozessorsteuerung für störungsfreien Betrieb und Komfort-Bedienung

Sicherheit:

  • Horizontale, extrem schnelle Öffnung für minimierte Kollisionsgefahr
  • Erhöhte Nutzersicherheit durch Schließkantensicherung mit automatischer Reversierung
  • Dreiseitig geschlossene Führungsschiene zur Vermeidung von Handverletzungen
  • Keine offenen Scharniere
  • Geprüft und zertifiziert nach DIN EN 12241-1

Technische Daten

Breite min. / max. [mm]* 1000 / 4500
Höhe min. / max. [mm]* 2000 / 4500
Sturzbedarf [mm]*min. / max. 700 / 870
Bautiefe Konsole (abhängig von Anzahl der Torblätter) [mm]* ab 620
Einzeltorblatthöhe [mm] 500
Öffnungsgeschwindigkeit* Schnelllauftor bis zu 5 m/s
Öffnungsgeschwindigkeit* Hubtor (Hubumlenktor) bis zu 40 cm/s (1 m/s)
Windlast* Klasse nach EN 12424** 2 - 5
Luftdurchlässigkeit Klasse nach EN 12426** 4
Widerstand gegen eindringendes Wasser Klasse nach EN 12425** >3
Betriebskräfte / Sicheres Öffnen nach EN 13241-1 erfüllt
   
Schnelllauftor: Siehe Technische Daten der Serie NOVOSPRINT  
Bei Kombination mit Hubtor: Siehe Technische Daten der Serie SPACELITE  
Bei Kombination mit Sektionaltor: Siehe Technische Daten der Serie SECTIOLITE  
■=Standard / □=Option / *= Abhängig von Größe und Ausstattung
**Prüfzeugnis/Prüfbericht vorhanden
 

Downloads

  • Produktprospekt
  • Ausschreibungstext Schnellauftor: siehe jeweiligen Tortyp NOVOSPRINT
  • Ausschreibungstext Hubtor: siehe jeweiligen Tortyp SPACELITE HT
  • Ausschreibungstext Sektionaltor: siehe jeweiliger Tortyp SECTIOLITE
  • Technische Daten Schnellauftor: siehe jeweiligen Tortyp NOVOSPRINT
  • Technische Daten Hubtor: siehe jeweiligen Tortyp SPACELITE HT
  • Technische Daten Sektionaltor: siehe jeweiligen Tortyp SECTIOLITE
  • Konstruktionsmerkmale Kombination
  • Farben Torplanen
  • Impulsgeber
  • Durchfahrtsüberwachung

Zeichnungen:

Kontakt

Sie haben noch Fragen an uns?

Sie suchen Ihren Fachberater vor Ort?

Sie möchten uns besuchen?

Klicken Sie hier