Schnelllauf-Sektionaltor SECTIOLITE ST40S, Option SPRINT

Das Ausdauer-Schnelllauftor

SECTIOLITE ST40S ist die neue Bezeichnung für das bisherige Hubumlenktor SPACELITE HTU-S

Der „Marathonläufer unter den Sprintern“: SECTIOLITE ST40S bietet in seiner Option Sprint eine ideale Synthese von Geschwindigkeit (bis 1,5 m/sec) und Verschleiß. Für einen dauerhaften, wirtschaftlichen Betrieb bei niedrigen laufenden Kosten, über viele Jahre hinweg. Ideal für zuverlässige, behinderungsfreie und sichere Anwendung bis zu 100.000 Öffnungszyklen pro Jahr.

Video

Bilder

Leistungen

Schnelle Öffnung für mehr Sicherheit:

  • Schutz der Mitarbeiter, Zeitgewinn, behinderungsfreier Verkehr und Kostenersparnis durch Öffnung in ca. 3 Sekunden (entsprechend Öffnungsgeschwindigkeiten bis 1,5 m/sec)
  • Deckenlaufschienen mit 90° Umlenkung oder als Dachfolge- oder Vertikalläufer
  • Solide Führungsschienen aus dickwandigem, abriebfestem Aluminium pressblank, abnehmbare Deckleisten, aus Sicherheitsgründen dreiseitig geschlossen

Fiberglas – ein einzigartiger Werkstoff für Industrietore:

  • Lichttransmission bis zu 78 Prozent für helle Arbeitsbereiche hinter dem Tor
  • Diffuses Licht ohne Schlagschatten für perfekte Sicht und eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Weniger Beleuchtungsaufwand bei Tag
  • Sehr gute Wärmedämmwerte
  • Drei Farben zur Wahl: Brillant, Saphir-Blau oder Smaragd-Grün
  • Optional Panoramafelder aus SAN- Doppel oder Dreifachscheiben
  • Ansichtsgleich mit anderen SECTIOLITE und SPACELITE Fiberglastoren und einfach kombinierbar mit der VARIOPLANplus Fiberglasfassade

Geringste Betriebs-, Instandhaltungs- und Wartungskosten:

  • Antrieb elektrisch über extrem belastbaren und dauerhaft zuverlässigen Getriebemotor
  • Direktantrieb ohne zusätzliche Verschleißteile wie Zug- oder Torsionsfedern
  • Mikroprozessorsteuerung für störungsfreien Betrieb und Komfort-Bedienung

Sicherheit:

  • Passive Sicherheit: Keine vorstehenden Scharniere und Verstärkungsstreben, keine freihängenden Spiralkabel und Drahtseile, keine Quetsch- und Scherkanten
  • Einklemmsicherung: Alle Hubumlenktore sind mit einer Schließkantensicherung ausgestattet. Bei Auflaufen auf ein Hindernis stoppt und reversiert das Tor automatisch
  • Einbruchssicherheit: Durch schlagzähe Fiberglas-Torpaneele und automatische Antriebsverriegelung

Technische Daten

Breite min. / max. [mm]* 1000 / 4500
Höhe min. / max. [mm]* 2000 / 5000
Sturzbedarf [mm]*min. / max. 350 / 800
Einzeltorblatthöhe [mm] 250
Öffnungsgeschwindigkeit* bis zu 1,5 m/s
Windlast* Klasse nach EN 12424** 2 - 5
Luftdurchlässigkeit Klasse nach EN 12426** 4
Widerstand gegen eindringendes Wasser Klasse nach EN 12425** >3
Betriebskräfte / Sicheres Öffnen nach EN 13241-1 erfüllt
   
Torblatt mit Fiberglasfüllung: mit Fiberglasstegdoppelplatten 40 mm
Farbton Brillant / Smaragd-Grün / Saphir-Blau
Up-Wert [W/m²] 2,5 / 1,4  
Lichttransmissionsgrad [%] 47 - 78
Brandverhalten nach EN13501   / Baustoffklasse nach DIN 4102 E / B2
Panoramatorblatt mit Doppel- oder Dreifach-Kunststoffverglasung, je nach Torbreite mit 1 – 4 senkrechten Kämpfern
   
Führungsschienen senkrecht: massives Aluminiumprofil dreiseitig geschlossen, pressblank

Torblätter: Aluminiumprofile eloxiert C0EV1 ( E6EV1 )

farbbeschichtet nach RAL
eloxiert in british standard
Torkonsolen: Stahl, galvanisch verzinkt
Beschlag für 90° Umlenkung
Beschlag für Vertikalläufer oder Dachfolgeläufer (angepasst an Dachneigung)
   
Antrieb: Schneckengetriebemotor mit Bremse und integrierter Fangvorrichtung
4 KW Frequenzumrichtersteuerung 400V / 50Hz
Notöffnung mit Handkurbel
Notöffnung mit Haspelkette
   
Sicherheit: Antrieb mit integrierter Fangvorrichtung
optoelektronische Schließkantensicherung mit Stromversorgung über Energiekette oder Stromschiene
externe Lichtschranke
externes Lichtgitter
Lasersensor
Aufschubsicherung
   
Option: Sturzblende aus Fiberglas
■=Standard / □=Option / *= Abhängig von Größe und Ausstattung
**Prüfzeugnis/Prüfbericht vorhanden

Ansichten

Downloads

Zeichnungen (Hinweis: SECTIOLITE ST40S ist baugleich mit dem Hubumlenktor SPACELITE HTU-S):

Kontakt

Sie haben noch Fragen an uns?

Sie suchen Ihren Fachberater vor Ort?

Sie möchten uns besuchen?

Klicken Sie hier