EADS, Dresden (DE)

Rundlauftor mit großem Seitenleitwerkstor

Im Jahr 2006 orderte die EADS Elbe Flugzeugwerke GmbH, die sich auf die Umrüstung von Passagiermaschinen in Frachtflugzeuge spezialisiert hat, eine Rundlauftoranlage mit den Ausmaßen 75,00 m x 13,00 m sowie ein Seitenleitwerkstor in der Größe 15,70 m x 8,40 m. Ausschlaggebend für den Hallenbau waren die stark gestiegenen Auftragszahlungen sowie die positiven Zukunftsaussichten für Flugzeugumrüstungen. Intensive Planungsarbeiten mit dem ausführenden Dresdner Architekten ACERplan überzeugten den Auftraggeber, die EADS Elbe Flugzeugwerke GmbH, von den Vorzügen der Butzbach-Rundlauftoranlage mit integriertem Seitenleitwerkstor. Das Rundlauftor ermöglicht ein vollständiges Öffnen der gesamten Hallenbreite, obwohl die seitlichen Platzverhältnisse stark eingeschränkt sind. Die Torfüllung wurde aus Fiberglaspaneelen der Farbe Brillant gefertigt. Die hohe Lichtdurchlässigkeit der Fiberglas-Stegdoppelplatten lässt das Tageslicht weit in das Halleninnere gelangen und reduziert somit den Beleuchtungsaufwand bei Tag enorm. Zwei ins Hangartor eingebarbeitete schwellenlose Gehtüren erleichtern dem Personal den direkten Zugang in die Halle. Bauort für das Hangartor war der Flughafen Dresden im Stadtteil Klotzsche, der seit 2008 internationaler Verkehrsflughafen in Dresden ist. Er dient dem Luftverkehr zur nationalen und kontinentalen Anbindung der Stadt und Region Dresden. Die termingerechte Fertigstellung erfolgte trotz extremer Winterbedingungen zum geplanten Termin.

Verwendete Produkte

Hangartor:

Rundlauftor Hangar Door, 80,0 x 13,0 m. Aluminium Leichtbaukonstruktion für einfache Bedienung mit Elektromotor. 2 integrierte Gehtüren barrierefrei und 2 Klapp-Lüftungsflügel

Großformatiges Seitenleitwerkstor 15,7 x 8,4 m, ausgeführt als Hubtor SPACELITE HT200. Füllung Fiberglas Farbe Brillant

Kontakt

Sie haben noch Fragen an uns?

Sie suchen Ihren Fachberater vor Ort?

Sie möchten uns besuchen?

Klicken Sie hier