Logistikhalle Gruber, Rottach-Egern (DE)

Hochwertige Kombination aus Holz und Fiberglas

Die Kombination von traditionellen und modernen Elementen stand neben der Schaffung eines funktionalen und gleichzeitig optisch hochwertigen Gebäudes im Mittelpunkt beim Neubau der Logistikhalle der Firma Gertraud Gruber Kosmetik GmbH & Co. Um das Gebäude harmonisch in die reizvolle Landschaft des Tegernsees zu integrieren, setzte das ausführende Planungsbüro Robert Beham aus Bairawies auf Fassadenelemente aus Holz in Kombination mit dem Butzbach-Fassadensystem VARIOPLANplus. Die Fiberglas-Fassade im Farbton Smaragd-Grün bildet einen interessanten Kontrast zu den Holz-Elementen. Durch die hohe Lichtdurchlässigkeit verteilt sich das natürliche Tageslicht tief und blendfrei im Gebäude. In Kombination mit sehr guten Wärmedämmwerten entsteht so hinter der Fassade ein angenehmes Arbeitsklima mit ausgeglichenen Temperaturen. Die in die Fiberglas-Fassade integrierten Fenster und Türen lockern das Erscheinungsbild des gesamten Gebäudes auf. Für den Lagerbereich, der sich direkt an den Bürotrakt angliedert, lieferte Butzbach außerdem noch ein Hubtor SPACELITE HT im gleichen Farbton. Dieses überzeugt besonders durch sein platzsparendes Öffnungsprinzip und fügt sich harmonisch in die Fassade ein.

So sah es vorher aus:

Sowohl auf der Front- als auch auf der Rückseite war das alte Autohaus mit Holz und Profilit-Verglasung verkleidet. Durch die Holzverkleidung wirkte das Gebäude alt und düster. Mit der Sanierung sollte das Gebäude insgesamt aufgewertet und kundenfreundlicher gestaltet werden.

Verwendete Produkte

Fassade:

400 m2 Fassadenelemente VARIOPLANplus. Füllung Fiberglas, 40 mm Einbaustärke, UP=1,4 W/m2K, Lichtdurchlass 60%, Farbe Smaragd-Grün.

Tore:

1 Hubtor SPACELITE HT 40. Torblätter aus Fiberglas, 40 mm Einbaustärke, UP=1,4 W/m2K, Farbe Smaragd-Grün.

Kontakt

Sie haben noch Fragen an uns?

Sie suchen Ihren Fachberater vor Ort?

Sie möchten uns besuchen?

Klicken Sie hier