Sonderanforderungen

Die zuverlässige Fangvorrichtung zum Schutz vor abstürzenden Torblättern oder Verkleidungen im Tor- und Anlagenbau

Tore in Einbruchhemmung Klasse WK3, in verschiedenen Öffnungstypen und Größen vom Industrietor bis zum Hangartor

Tore und Fassaden mit erhöhter Wärmedämmung zum Schutz vor Energieverlust und Sonnenlichtnutzung zur Energiegewinnung

Zugelassene Schnelllauftore nach DGUV 208-044, für höchste Sicherheit und Effizienz in der Intralogistik

Außentore und Innentore mit hoher Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit für ungehinderten Warenverkehr

XXL-Tore für sehr große Gebäudeöffnungen im Industrie- und Hangarbereich

Tore für sehr häufige Öffnungen in kurzer Zeit, schnell, langlebig, robust und dauerhaft wirtschaftlich

Tore mit Aussparungen zur Durchleitung von Kranbahnen oder anderen Transportanlagen, oder für schwierige Einbausituationen

Tore und Fassaden mit zusätzlichen Maßnahmen für eine optimierte Wärmedämmung.

Hohe Luftdichtigkeit und Materialqualitäten wie z.B. Silikonfreiheit bieten Vorteile für sensible Industriezweige

Besondere Anforderungen an Platz, Einbausituation, oder Öffnungsbewegung, auch mit Sonderanpassungen

Tore und Fassaden für den Einbau in besonders belasteten Windlastzonen oder Tunnels

Kontakt

Sie haben noch Fragen an uns?

Sie suchen Ihren Fachberater vor Ort?

Sie möchten uns besuchen?

Klicken Sie hier