Hangar 8, Lyon Bron (FR)

Tor-Umbau bei laufendem Betrieb

Der Austausch ausgedienter Hangartore bei laufendem Betrieb, ohne die Abläufe eines stark frequentierten Business-Flughafens zu beeinträchtigen, war die große organisatorische Herausforderung, die Butzbach bei der Sanierung des Hangars 8 am Flughafen Lyon Bron zu meistern hatte. Aus Preisgründen hatte man sich dort vor nur wenigen Jahren für nach oben öffnende Klapptore entschieden, war aber bereits kurz nach Inbetriebnahme unzufrieden: Zahlreiche Defekte, Totalausfälle und die Nicht-Einhaltung von Sicherheitsstandards machten eine aufwändige Reparatur unsinnig und brachten Butzbach ins Spiel.

Um den laufenden Betrieb nicht zu stören und den Hangar jeden Abend zuverlässig schließen zu können, wurde die neue Toranlage mit Hilfe eines Vordachs vor die bestehenden Klapptore montiert. Sobald ein neuer Torflügel installiert war, konnte das dahinter befindliche alte Tor demontiert werden. Seither erfüllt die Anlage sämtliche definierte Anforderungen zur vollsten Zufriedenheit.

Durch das geringe Eigengewicht der Torflügel (bestehend aus einer Aluminium-Rahmenkonstruktion und Fiberglas-Füllung) lassen sich die fünf einzelnen Torflügel der ca.120 m breiten und 9 m hohen Toranlage mühelos per Hand betätigen. Die Torflügel können auf den Spezialschienen von einer Person bewegt werden und ein stromloser Betrieb, d.h. eine ständige Einsatzbereitschaft der Anlage, ist damit gewährleistet.

Eine Reihe modernster Sicherheitsausstattungen, darunter z.B. integrierte Pendelbremsen, die als Geschwindigkeitsbegrenzer bei manuell betätigten Toren fungieren oder die Aushebsicherung (verhindert bei starkem Wind ein Ausheben der Torflügel aus den Laufschienen), sorgen für optimalen Schutz von Toranlage und Personal im Hangar.

Die Fiberglas-Torfüllung im Farbton Brillant lässt das natürliche Tageslicht blend- und schlagschattenfrei in den Hangar eindringen, wodurch die gesamte Hangartorfläche passiv als Beleuchtungsfläche mitgenutzt werden kann. So entstehen optimale Arbeitsbedingungen im Hangar.

 

Verwendete Produkte

Tore:

Schiebetoranlage 119,20 x 8,9 m mit 5 integrierten Gehtüren, Torfüllung aus lichtdurchlässigem Fiberglas, Farbe Brillant